Was tun,. wenn der PC von einem Trojaner "gesperrt" wurde? Ein Rettungsversuch

von adrian

Chronik eines Rettungsversuches

Rettungsversuch

Nach einem Viren/Trojaner-Befall sind Ihre Daten, sobald der PC am Internet hängt, akut gefärdet - dritte können auf alle Dateien zugreifen, teilweise sogra Ihre Webcam einsehen und Ihr PC wird als sogenannter BOT vermietet für kriminelle Handlungen benutzt.

 

Da die Antiviren-Programme hauptsächlich erst nach erfolgten Infektionen die Viren erkennen und da man diese Erkennung leicht austricksen kann ist eine 100%ige Sicherheit nicht zu erreichen - aber mit den passenden Vorsichtsmassnahmen kann man den Schaden eingrenzen. (Siehe Ende dieses Artikels)

Backup

  1. Die gesamte HDD mit einer Livecd sichern, somit sind dann alle Daten "in Sicherheit" (Vorsicht, der Virus wird mitgesichert.)

Booten ab antivirus-Boot CD

Es gibt diverse Live-Cd's von Antivirus-Herstellern. Zur einfachen Nachahmung habe ich hier freie Lösungen verwendet: Antivir-free (linux-basierend)

    1. PC herunterfahren
    2. beim Bios-Screen (erster Bildschirm, den man beim Booten sieht) muss üblicherweise f10 oder Delete gedrückt werden, dann kann man auswählen, dass der PC ab der CD starten soll.
    3. Die Virendefinitionen updaten (PC mit dem Internet verbinden)
    4. Scannen und Reparieren / löschen.

Kontrolle

  1. Den PC starten und hoffen, dass alle Teile des Trojaners weg sind, mit Antivirus scannen und zuerst Viren-Definitionen updaten.
  2. 4. Success!

Ich übernehme keinerlei Haftung, wenn Ihr System danach nicht mehr funktioniert.

wenn sensible Daten auf der HDD gespeichert sind oder wenn Sie mit dem PC online-Banking verwenden sollten Sie den PC neu aufsetzen und die gesicherten Daten nach ausführlicher Sichtung und scan mit dem Antivirus-Programm Ihrer Wahl wiederherstellen - nacher muss das System gescannt werden. Am besten sie Stellen die Daten ab einem älteren backup (vor Infektion) wieder her.

Vorsichtsmassnahmen:

  1. Regelmässige Backups der Daten
  2. System up-to-date halten mit Updates
  3. Keine zwielichtigen )Porno, Warez und illegale Downloads) Websites besuchen
  4. Linux verwenden ;-)

Zurück

Einen Kommentar schreiben